Karin Frei

Redaktionsleiterin/Moderatorin „Club“ SRFexklusiv bei speakers

Karin Frei ist eine versierte und erfahrene Podiumsgespräch-Leiterin und arbeitet seit 1992 bei Radio und Fernsehen SRF. 2011 übernahm sie von Christine Maier die Redaktionsleitung der TV-Diskussionssendung „Club“.

 

Die erfahrene und langjährige Radiofrau Karin Frei übernahm im Herbst 2011von Christine Maier die Redaktionsleitung der Diskussionssendung „Club“ im Schweizer Fernsehen.

Karin Frei ist 1969 in der Innerschweiz geboren und lebte mehrere Jahre in Südafrika. Sie hat an der Universität Zürich Europäische Ethnologie, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie Völkerrecht studiert und mit lic.phil. abgeschlossen.

Karin Frei arbeitete seit 1992 als Redaktorin beim Schweizer Radio DRS, zuerst für die Jugendsendungen, dann für das Abend- und Nachtprogramm. 2000 übernahm sie Moderation und Redaktion von «Computermagazin» auf DRS1. Ab 2002 war sie Redaktorin der Hintergrund- und Diskussionssendungen «Doppelpunkt» und "Doppelpunkt Forum" (Leben, Leute, Gesellschaft).

Ferner gestaltete sie Beiträge für die Porträtsendung "Menschen und Horizonte" sowie weitere DRS1-Sendungen, darunter "Espresso". Seit 2009 gehörte sie zudem zum Moderationsteam der Sonntagmorgen-Talkshow "Persönlich" auf DRS1.

Ausserdem ist sie Autorin des Buchs «Gute Böse Stiefmutter - sieben Portraits und ein Leitfaden" (Limmatverlag 2005).

2007 wurde ihr der «Prix Radiomagazin» verliehen. Dieser Preis zeichnet jährlich Personen aus, die sich um Qualität im Radio- und Audiobereich besonders verdient gemacht haben.

Sprachen: Deutsch, Englisch (fliessend); Französisch, Italienisch