Monika Bütler

Volkswirtschaftsprofessorin Uni St. Gallen

Die Professorin an der Uni St. Gallen zeichnet sich aus als eine Wissenschafterin, welche es versteht, volkswirtschaftliche Zuammenhänge verständlich und praxisbezogen an den Mann, resp. die Frau zu bringen.Sie ist regelmässige Kolumnistin (NZZ am Sonntag) und Autorin in diversen Presseerzeugnissen. 

Monika Bütler zeichnet sich aus als eine Wissenschafterin, welche volkswirtschaftliche Zuammenhänge verständlich und praxisbezogen zu vermitteln versteht. Die „Bilanz“ hat sie 2012 zur einflussreichsten Wirtschaftswissenschafterin gekürt. Die studierte Mathematikerin, Physikerin und Volkswirtschafterin leitet an der Hochschule St. Gallen das Institut für Empirische Wirtschaftsforschung. Sie verfasst regelmässig Aufsätze über Fehlanreize im Fiskal- und Sozialsystem, kürzlich im vielbeachteten Buch „Der strapazierte Mittelstand“. Zusammen mit ihrem Mann führt sie den viel beachteten Blog "batz.ch".

Ihre Schwerpunkte betreffen ökonomische Aspekte des Verhaltens, des Arbeitsmarkts, der Altersvorsorge, der Bevölkerungsentwicklung, Bildung, Gesundheit und Politik.

Prof. Monika Bütler ist regelmässige Kolumnistin (NZZ am Sonntag) und Autorin in diversen Presseerzeugnissen.

Im "Ökonomen-Einfluss-Ranking" der NZZ vom September 2016 belegt Monika Bütler den siebten Platz.