Dienstleistungen und Speakers

Was wir bieten

Konzeption: Wir planen Ihre Veranstaltung massgeschneidert und setzen die Planung um. Von der Themenauswahl über den Ablauf und die richtige personelle Zusammensetzung von Referierenden, Panelistinnen und Panelisten sowie Moderierenden bis hin zur Nachbearbeitung des Anlasses.

Beratung: Wir vermitteln nicht nur, wir beraten auch. Weil wir unsere Referierende und Moderierende aus persönlicher Erfahrung kennen, wissen wir, wer wirklich zu Ihrem Anlass passt.

Recherche: Kein Thema, das uns zu spezifisch ist, um nicht den/die passende/n Speaker/in oder Moderator/in zu finden. Im Gegenteil: je anspruchsvoller, desto anspornender.

Last minute: Wir sind nie zu spät: durch unsere persönlichen Beziehungen springen wir auch in Notfällen ein und finden überzeugende Rednerinnen und Redner – wenn nötig last minute.

Wer für uns spricht

Wir pflegen den Kontakt mit unseren Speakers/Speakerinnen und Moderierenden und tauschen uns regelmässig aus. Deshalb kennen wir auch deren Kompetenzen und Themenschwerpunkte, deren Neigungen und Eignungen. Wir beraten Sie gerne.

Referierende & Moderierende

A1806Dd519445Fec9Edb9C1Ab26Cd61D

Elisabeth Bronfen

Anglitik-Professorin Uni Zürich. Bekannt über ihre frechen Vorträge zu Themen "Gender", "Sexualkunde" und "Kochen".

Foto von Doris Leuthard

Doris Leuthard

Ehemalige Bundesrätin, Multi-Verwaltungsrätin, Präsidentin Europa-Forum, Stiftungspräsidentin Swiss Digital Initiative. Doris Leuthard ist ein politisches Naturtalent. Nach 12 Jahren im Bundesrat gehört die mehrsprachige Anwältin zu den populärsten PolitikerInnen der Schweiz. Doris Leuthard ist u.a. VR-Mitglied der Coop Gruppe, VR-Mitglied Transgourmet international, VR-Mitglied der Bell Food Group und VR-Mitglied der Stadler Rail AG.

Foto von Thomas Ramge

Thomas Ramge

Dr. Thomas Ramge ist einer der bekanntesten deutschen Experten für Künstliche Intelligenz und radikale Innovation. Seine Bücher erscheinen weltweit in renommierten Verlagen und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Thomas‘ Vorträge sind klug und faktenbasiert, verständlich und unterhaltsam, wissenschaftlich fundiert und inspirierend.

Foto von Sonja Piontek

Sonja Piontek

Sonja Piontek ist preisgekrönte Keynote Speakerin, Spiegel-Bestsellerautorin und Executive Coach mit einer beeindruckenden internationalen Karriere. Mit inspirierenden Vorträgen und massgeschneiderten Workshops unterstützt sie Menschen und Unternehmen dabei, ihr volles Potenzial zu entfalten und nachhaltigen Erfolg zu erzielen. Ihre Themen sind Mindset, Erfolg, Veränderung und Leadership mit Fokus auf Klarheit, Umsetzung und Ergebnisse. Mit ihrer ansteckenden Energie und ihrer Fähigkeit, komplexe Konzepte zugänglich zu machen, hat sie bereits Tausende von Menschen weltweit inspiriert und unterstützt.

Foto von Rolf Duda

Rolf Duda

Rolf Duda, bekannt als Peakwolf, ist ein renommierter Unternehmer, Digitalisierungsexperte und Biohacker. Seine Vorträge und Workshops bieten praxisorientierte Strategien zur Stressbewältigung und Resilienzförderung im Arbeitsalltag. Als "Wim Hof-Instructor" und Mitglied der "Swiss Cold Training Association" gibt er sein Wissen über Biohacking und Stressmanagement weiter, um Menschen dabei zu unterstützen, ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu optimieren. Sein Fokus liegt auf der Schaffung von gesünderen Arbeitsumgebungen und einer artgerechten Bürohaltung, um das persönliche Wohlbefinden zu fördern.

Foto von Manuel Battegay

Manuel Battegay

Der Infektiologe Manuel Battegay ist Verwaltungsrat am Universitätsspital Basel und war da 21 Jahre lang als Chefarzt der Klinik für Infektiologie und Spitalhygiene sowie als Professor für Infektiologie an der Universität Basel tätig. Er gilt als einer der Pioniere für den Aufbau von Forschungs- und Therapieprogrammen für AIDS in der Schweiz und Europa und einer der führenden Mediziner während der Corona-Pandemie. Er ist ein ausgezeichneter Redner, Key Note Lecturer und Podiumsteilnehmer - wir können von ihm über Leadership und dem Teamwork der Medizin lernen.

Foto von Regula Lüscher

Regula Lüscher

Regula Lüscher, "Die Stadtmacherin", ist ehemalige Senatsbaudirektorin und
Staatssekretärin für Stadtentwicklung, Berlin. Seit ihrer Rückkehr in die Schweiz schöpft sie ihre Referatsthemen aus ihrem reichen Erfahrungsschatz: Nachhaltigkeit, Diversität, Akzeptanz von Veränderungen im öffentlichen Raum, Regulierung, Politische Governance, Kulturbauten, Prozessdesign, Frauen in der Architektur

Foto von Mathias Braschler

Mathias Braschler

Braschler/Fischer - Mathias Braschler und Monika Fischer - sind ein viel beachtetes, international tätiges Schweizer Fotografen Team. Ihre Spezialität sind aufwendige Portraitprojekte mit Tiefgang. Für ihre Projekte und Auftraggeber bereisen sie seit vielen Jahren die Welt. Das Spektrum der Leute, welche schon vor ihrer Kamera standen, reicht von Stars wie Roger Federer bis zu Inselbewohnern in den abgelegensten Regionen der Südsee. Der Klimawandel ist für die beiden schon seit längerem ein zentrales Thema, so realisierten sie 2009 das globale Projekt «The Human Face of Climate Change» und 2015 entstand in Zusammenarbeit mit der UNO die Arbeit «Act Now» im Hinblick auf den Klimagipfel in Paris. Braschler/Fischer sind mehrfach preisgekrönt, ihre Arbeiten werden in Ausstellungen in Museen und Galerien weltweit gezeigt, sind in wichtigen internationalen Magazinen erschienen und als Bücher publiziert worden.

Seit 2012 ist auch ihr Sohn Elias meist auf Ihren Reisen mit dabei.

Foto von Peter Röthlisberger

Peter Röthlisberger

Der Journalist und Historiker Peter Röthlisberger wandelte rekordlange 9 Jahre auf dem Boulevard, kennt die Mechanismen von Kampagnen und Skandalisierung und hat dazu ein Buch herausgegeben. Als Ex-Chefredaktor im BLICK-Newsroom kennt er die Bedeutung von Change Management, Leadership und Motivation. Er gründete den BLICK am Abend, war Inlandchef der Weltwoche und Programmleiter von TeleZüri. Heute moderiert er den Wirtschafts-Talk ECONOMIA auf TV Südostschweiz, trainiert Chefs für Medienauftritte und ist Herausgeber von 10 Sachbüchern und Biografien.

Foto von Marcel Salathé

Marcel Salathé

Marcel Salathé ist Ko-Direktor des AI Centers der ETH Lausanne (EPFL). Während der Covid-Pandemie wurde er schweizweit als gewichtige Stimme bekannt. Er ist mit seinem breiten Wissen in Technologie und Wissenschaft ein gefragter Experte in den Medien.

Foto von Simona Scarpaleggia

Simona Scarpaleggia

Simona Scarpaleggia ist eine innovative, pragmatische und konstruktive internationale Managerin und Aufsichtsrätin im Bereich Wirtschaft mit der Gabe, das Potenzial von Teams und Einzelpersonen freizusetzen. Sie war CEO von IKEA Schweiz und Leiterin der globalen Initiative „Future of our Work“ der IKEA Group, war Vorstandvorsitzende Mentorin, Rednerin und Autorin.

Foto von Mascha Kurpicz-Briki

Mascha Kurpicz-Briki

Als Professorin für Informatik und Forscherin im Bereich künstliche Intelligenz (KI) bringt Mascha Kurpicz-Briki eine grosse Expertise im Bereich Digitalisierung und innovativer Technologien mit. Die Autorin und erfahrene Speakerin vermittelt komplexe Sachverhalte gut verständlich und begeistert daher auch ein weniger technisches Publikum für Technologie.

Foto von Michael Auer

Michael Auer

Der ehemalige Kadermann der Raiffeisen reflektiert aus fast 20-jähriger Tätigkeit bei der Bank den Aufstieg und medialen Fall der Raiffeisengruppe und zieht Lehren daraus – nicht zuletzt aus eigener Betroffenheit.

Foto von Patrick Fischer

Patrick Fischer

Patrick Fischer war nicht nur ein höchst erfolgreicher Eishockeyspieler. Die charismatische Persönlichkeit ist auch ein begnadeter Trainer der Eishockey-Nati, woran das frühe Ausscheiden an der WM 2021 und dem unerwarteten Scheitern gegen das US-Team im Viertelfinal 2022 und gegen Deutschland 2023 nichts ändert. Er kleidet seine eigene Story und Leadership-Überzeugungen authentisch in packende Referate auf Deutsch, Englisch und Italienisch.

Foto von Sarah Genner

Sarah Genner

Dr. Sarah Genner ist Digitalexpertin, Dozentin und Verwaltungsrätin. Ihr Spezialgebiet sind die Auswirkungen digitaler Technologien auf Mensch, Gesellschaft und Arbeitswelt. Sie ist als Brückenbauerin zwischen Wissenschaft und Praxis unterwegs. Sie war als Journalistin, Beraterin für Unternehmenskommunikation und Lehrerin tätig, hat in Zürich und Harvard zu Digitalthemen geforscht und gelehrt. Seit 2018 ist sie selbständige Expertin und Beraterin.

Foto von Marc Pouly

Marc Pouly

Prof. Marc Pouly ist ausgewiesener Experte zu den Themen "Machine Learning und künstliche Intelligenz". Mit diesen Fähigkeiten bringt er unter anderem Roboter zum Jodeln, zum Jassen und zum Verfassen von Kochrezepten.

Foto von Henriette Kuhrt

Henriette Kuhrt

Als Expertin für Manieren, Mode und Stil beantwortet Henriette Kuhrt, NZZ-am-Sonntag-Kolumnistin, die vermeintlich kleinen Fragen zum Alltag – und hat dabei immer das gesellschaftliche grosse Ganze im Blick.

Foto von Cornelia Diethelm

Cornelia Diethelm

Cornelia Diethelm gestaltet den digitalen Wandel an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft aktiv mit. Dabei konzentriert sich die Gründerin eines Think Tanks für Digitale Ethik auf die Unterstützung von Firmen und Organisationen in der DACH-Region. Ihr Wissen gibt die Absolventin eines MAS in Digital Business auch als Dozentin und Kolumnistin weiter.

Foto von Chantal Cavin

Chantal Cavin

Chantal Cavin war Weltrekordhalterin, Weltmeisterin im Schwimmen und erfolgreiche Triathletin - und sie ist blind. Nach wie vor ist sie im Spitzensport tätig, läuft 150 Kilometer pro Woche. In ihren Referaten begeistert sie mit ihrer Erfahrung zu den Themen Teamwork, Diversity, Barrierefreheit sowie Menschen mit Behinderung im Arbeitsmarkt - und im Sport.

Foto von Reto Knutti

Reto Knutti

Reto Knutti leitet die Gruppe für Klimaphysik am Institut für Atmosphäre und Klima des Departements Umweltwissenschaften der ETH Zürich. Er ist einer der führenden Köpfe, wenn es um die objektive Darstellung des Klimawandels geht. Dementsprechend gefragt ist er als Referent und als Auskunftsperson für die Medien.

Foto von Sonja Stirnimann

Sonja Stirnimann

Der Mensch als Risikofaktor bei Wirtschaftskriminalität - Sonja Stirnimann, Expertin im Bereich Wirtschaftskriminalität - eMBA Financial Services & Insurance, Wirtschaftsprüferin, Certified Fraud Examiner - hat ihre Erfahrungen in einem viel beachteten Buch festgehalten. Sie kann aber auch reden und referiert mit Charisma in den Bereichen Non-Compliance, Wirtschafts- und Cyberkriminalität.

Foto von Richard Kägi

Richard Kägi

Was wählt der Bedauernswerte, der in der Wüste am Verdursten ist: kühles Wasser oder Chateau d'Yquem 1937? Der Foodscout Richard Kägi erklärt es Ihnen - gekonnt und unterhaltend.

Foto von Barbara Josef

Barbara Josef

Barbara Josef ist Co-Founder von 5to9 AG; davor war sie Leiterin Kommunikation und gesellschaftliches Engagement als Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Schweiz

Foto von Mona Vetsch

Mona Vetsch

Seit über 20 Jahren steht die bekannte Radio- und Fernsehfrau in der Öffentlichkeit. Ob bei den Auswanderer-Serien des Schweizer Fernsehens oder den «Mona Mittendrin»-Reportagen über den nicht alltäglichen Alltag der Schweiz: Ihre persönliche Art, mit der sie auf Menschen zugeht, ist einmalig. Mona Vetsch gibt Einblick in das Leben vor und hinter der Kamera - von der Thurgauer Bauerntochter mit Flugangst zur Reporterin, die die ganze Welt bereist.

Foto von Matthias Zehnder

Matthias Zehnder

Dr. Matthias Zehnder ist Spezialist für interaktive Medien, Internet und Medienphilosophie und referiert regelmässig über Technologietrends, Medienentwicklung und Medienpädagogik. Er sammelte Erfahrungen als Chefredaktor der bz Basel (2012 – 2015) und der Coopzeitung (2007 – 2012). Zehnder promovierte an der Universität Basel zu „Neue Medienphänomene im Internet“. Er ist Autor verschiedenster Bücher zum Thema "Medien und Digitalisierung".

Foto von Erich Gysling

Erich Gysling

Erich Gysling führte die Tagesschau-Redaktion und war Chefredaktor von SRF. Er hat erfolgreiche SRF-Sendungen wie die „Rundschau“ mitbegründet. Profilierte sich nach seiner Pensionierung als Kenner für den Nahen und Mittleren Osten.

Foto von Roger de Weck

Roger de Weck

Der Top-Moderator und brillante Referent Roger de Weck spricht immer frei – fundiert, unterhaltsam, bei Bedarf zweisprachig. Der Ökonom und Bestseller-Autor war Chef von SRG, «Tages-Anzeiger» und «Die Zeit».

Foto von Thomas Straubhaar

Thomas Straubhaar

Thomas Straubhaar ist einer der profiliertesten Schweizer Wirtschaftsprofessoren und auch in Deutschland als Kapazität ein gefragter Referent. Er ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Uni Hamburg. Profiliert hat er sich u.a. mit seinen pointierten Aussagen zu überflüssigen Prognosen, was die Zukunft der Weltwirtschaft nach der Pandemie betrifft.

Foto von Roger Schawinski

Roger Schawinski

Roger Schawinski ist der wohl bekannteste Medienmanager der Schweiz - und dem Narzissmus nicht abgeneigt. Darüber hat er nicht nur ein Buch geschrieben, er redet auch offen darüber - und testet Ihren Narzissmus-Level.

Foto von Moritz Leuenberger

Moritz Leuenberger

Von 1995-2010 gehörte Moritz Leuenberger dem Bundesrat an. Er ist erster Schweizer Cicero-Preisträger für die beste politische Rede im deutschsprachigen Raum. Leuenberger ist Autor diverser Bücher, u.a. "Träume und Traktanden".

Foto von Lutz Jäncke

Lutz Jäncke

Lutz Jäncke ist einer der gefragtesten und herausragendsten Referenten, wenn es darum geht, wissenschaftliche Erkenntnisse der Hirnforschung auf anregende und verständlicher Art und Weise einem breiten Publikum darzulegen. Im Mai 21 erschien sein neues Buch "Von der Steinzeit ins Internet. Der analoge Mensch in der digitalen Welt".

Foto von Ludwig Hasler

Ludwig Hasler

Frech, witzig und lustvoll verführt Ludwig Hasler zum (Nach-)Denken über Krise, Management, Gesellschaft, Anstand und Fleiss. Mit „Die Erotik der Tapete – Verführung zum Denken“ hat der begnadete Redner auch schriflich einen Bestseller gelandet. Ebenso 2019 mit dem Titel "Für ein Alter, das noch was vorhat".

Foto von Ernst Hafen

Ernst Hafen

Ernst Hafen war Präsident der ETH Zürich. Seither ist er Professor am Institute of Molecular Systems Biology der ETH Zürich Er engagiert sich für Daten-Genossenschaften, in denen persönliche Daten gespeichert und gemeinsam genutzt werden können.

Foto von Peter Gysling

Peter Gysling

Peter Gysling wirkte während über 30 Jahren in verschiedensten Funktionen beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF, insbesondere während 17 Jahren als Auslandkorrespondent.

In Moskau erlebte er anfangs der 90er Jahre den Zusammenbruch der Sowjetunion unter Gorbatschow, die «wilden Jahre» unter dem Russischen Präsidenten Jelzin, später die Jahre unter den russischen Präsidenten Medwedew und Putin, den Georgien-Krieg, die Kriege um Nagorni-Karabach, Machtkämpfe in Zentralasien, schliesslich die russische Krim-Annexion und den Beginn des russischen Krieges in der Ostukraine.

2012 war er für die siebenteilige SRF-Dokumentarfilmserie «Seidenstrasse» von Venedig, durch die Türkei, Georgien, Aserbaidschan und die Länder Zentralasiens bis ins chinesische Xian unterwegs.

Er ist Co-Autor des Buches «Die Seidenstrasse heute» (Beobachter-Verlag, 2012) und Autor des Buches «ANDERE WELTEN – Russland, Ukraine, Kaukasus, Zentralasien» (Werd-Verlag, 2018).

Seit 2016 ist Peter Gysling im «Unruhestand»; er lebt in der Zentralschweiz und ist regelmässig als Referent oder als Experte bei Reisebegleitungen gefragt.

Foto von Lino Guzzella

Lino Guzzella

Der viersprachige Lino Guzzella, bis Ende 2018 Präsident der ETH Zürich und bis Ende März 2023 ordentlicher Professor für Thermotronik, ist ein gleichermassen kundiger und feuriger Referent zu den Themen Innovation, Digitale Transformation, Technologieberatung in den Bereichen Energie und Mobilität sowie Bildung.

Foto von Graziella Contratto

Graziella Contratto

Ein klassischer Orchesterproberaum als Tummelplatz für agile Teams? In ihren international gefragten Vorträgen und Dirigerworkshops für Kader veranschaulicht die Dirigentin Graziella Contratto, wie Agilität im scheinbar traditionellen Umfeld eines Orchesterbetriebs von allen Beteiligten gelebt wird. Themen wie Ko-Kreation, Expertise, Third Space oder Holistische Führung gehören heutzutage zum Selbstverständnis eines Orchesters und seiner (guten) Orchesterleitung.

Foto von Joël Luc Cachelin

Joël Luc Cachelin

Dr. Joël Luc Cachelin inspiriert und begleitetet mit der Wissensfabrik Unternehmen in der digitalen Transformation, Stichworte Health, Unicorn, Strukturwandel, Ökosysteme. Das Digital Shapers Ranking 2017 zählt ihn zu den zehn führenden digitalen Vordenkern der Schweiz. Er hat mehrere Sachbücher veröffentlicht.

Foto von Monika Bütler

Monika Bütler

Die ehmalige Professorin an der Uni St. Gallen und Multi-Verwaltungsrätin (Schindler, Huber+Suhner) zeichnet sich aus als eine Wissenschafterin, welche es versteht, volkswirtschaftliche Zuammenhänge verständlich und praxisbezogen an den Mann, resp. die Frau zu bringen.Sie ist regelmässige Kolumnistin und Autorin in diversen Presseerzeugnissen.

Foto von Heike Bruch

Heike Bruch

Prof. Dr. Heike Bruch ist Professorin für Leadership und leitet das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen.Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf der Frage, welchen Einfluss Emotionen, Energie und Fokus auf die Performance einer einzelnen Führungskraft aber auch eines ganzen Unternehmens haben.

Foto von Ernst Bromeis

Ernst Bromeis

Nebst der sportlichen Höchstleistung u.a. als Swiss-Olympic-Spitzensporttrainer steht bei Ernst Bromeis die unbezahlbare Ressource Wasser mit all ihren Facetten zwischen Ökologie und Ökonomie im Zentrum seines Wirkens. Für seine Verdienste als Wasserbotschafter und Expeditionsschwimmer ist der Bündner 2017 mit dem renommierten "Prix Eco" ausgezeichnet und 2019 ans WEF eingeladen worden.

Foto von Urs Birchler

Urs Birchler

Urs Birchler ist ein Spezialist der Finanzbranche: Er arbeitete als Professor am Institut für Banking und Finance an der Uni Zürich und war Direktionsmitglied der Nationalbank. Er tritt regelmässig in den Medien auf und gilt als pointierter und unkonventioneller Kommentator.

Foto von Nick Beglinger

Nick Beglinger

Nick Beglinger ist Vordenker und Handler der nachhaltigen Wirtschaft. Als Ökonom und Aktivist gründete er 2008 die Stiftung Cleantech21 und daraus den ersten grünen Wirtschaftsverband der Schweiz - swisscleantech. Seit 2016 liegt sein Fokus auf internationalen Projekten an der Schnittstelle zwischen Politik, Innovation und Finanzierung.

Foto von Kai Dahlhaus

Kai Dahlhaus

Spitzensport und Business haben viele Gemeinsamkeiten: Auf eine sympathische und humorvolle Weise versteht der Triathlon Weltmeister Kai Dalhaus es, Führungskräfte mit auf eine Reise zur Weltmeisterschaft zu nehmen und sie dabei in die Geheimnisse einer gesunden High-Performance einzuführen. Er gibt eine neue Idee von Pausen und Disziplin, bei der richtig gesetzte Pausen nicht mehr Zeit als sonst benötigen, sondern das Management und die Mitarbeiter belebter und besser werden. Kai ist überzeugt: Champions werden in Pausen gemacht!

Foto von

Elena Wagen

Als promovierte Juristin mit zehn Jahren Radio- und Fernseherfahrung fällt es der eloquenten Moderatorin leicht, komplexe Inhalte für ein breites Publikum zugänglich zu machen und die Leute mit ins Boot zu holen. Elena Wagen überzeugt mit Kompetenz und Ausstrahlung und vermag es, selbst einer hochkarätigen Diskussionsrunde ungeschminkte Antworten zu entlocken.

Foto von

Andy Wolf

Entdecken Sie mit Andy Wolf eine Welt voller faszinierender Geschichten, in der führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport und Unterhaltung ihre tiefsten Einsichten und wertvollsten Erfahrungen teilen. In entspannten Gesprächen von 30 bis 45 Minuten, die Andy mit unvergleichlichem Fingerspitzengefühl führt, erzählen Gäste von ihren beruflichen Meilensteinen und gewähren seltene Einblicke in ihr Privatleben. Lassen Sie sich inspirieren: vielleicht finden auch Sie in diesem Dialogformat den perfekten Akzent für Ihr Unternehmen oder Ihre nächste Veranstaltung.

Foto von

Peter Röthlisberger

Der Journalist und Historiker Peter Röthlisberger wandelte rekordlange 9 Jahre auf dem Boulevard, kennt die Mechanismen von Kampagnen und Skandalisierung und hat dazu ein Buch herausgegeben. Als Ex-Chefredaktor im BLICK-Newsroom kennt er die Bedeutung von Change Management, Leadership und Motivation. Er gründete den BLICK am Abend, war Inlandchef der Weltwoche und Programmleiter von TeleZüri. Heute moderiert er den Wirtschafts-Talk ECONOMIA auf TV Südostschweiz, trainiert Chefs für Medienauftritte und ist Herausgeber von 10 Sachbüchern und Biografien.

Foto von

Barbara Josef

Barbara Josef ist Co-Founder von 5to9 AG; davor war sie Leiterin Kommunikation und gesellschaftliches Engagement als Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Schweiz

Foto von

Nicole Westenfelder

Nicole Westenfelder war bis 2011 Moderatorin der Gesundheitssendung „Puls» von SRF, für das sie nun konzeptionell und als Redaktorin hinter den Kulissen tätig ist. Neben Geschichte und Kunstgeschichte hat Nicole Westenfelder Sozialpsychologie mit Schwerpunkt Gesundheit studiert. Das erworbene medizinische Know-how bringt sie überzeugend und verständlich in ihre Moderationstätigkeit ein.

Foto von

Mona Vetsch

Seit über 20 Jahren steht die bekannte Radio- und Fernsehfrau in der Öffentlichkeit. Ob bei den Auswanderer-Serien des Schweizer Fernsehens oder den «Mona Mittendrin»-Reportagen über den nicht alltäglichen Alltag der Schweiz: Ihre persönliche Art, mit der sie auf Menschen zugeht, ist einmalig. Mona Vetsch gibt Einblick in das Leben vor und hinter der Kamera - von der Thurgauer Bauerntochter mit Flugangst zur Reporterin, die die ganze Welt bereist.

Foto von

Tobias Müller

Fernseherfahrung sammelte Tobias Müller ab 2009 als Moderator und Produzent der Polit- und Wirtschaftssendung "Fokus" bei Tele Ostschweiz. Heute ist er Moderator der Wissenssendung "Einstein" von SRF und gefrager, da beschlagener und charmanter Moderator.

Foto von

Maria Victoria Haas

Das Spezialgebiet der bekannten Moderatorin, Fernseh- und Radiojournalistin sind mehrsprachige Moderationen und Moderationen mit Tiefgang. Inhaltlich ist Maria Victoria Haas in den unterschiedlichsten Themen daheim: Medienpolitik, Gesellschaft, Kultur, Digitalisierung und vieles mehr.

Foto von

Esther Girsberger

Die promovierte Juristin Esther Girsberger war unter anderem Chefredaktorin des "Tages. Anzeigers". Seit 1. März 2020 ist sie u.a. Ombudsfrau der SRG Deutsche Schweiz. Esther Girsberger moderiert seit Jahren Veranstaltungen im politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereich und kann auch aufgrund ihrer zahlreichen Ehrenämter im Musik- und Bildungsbereich, aber auch in der Kultur als Geschäftsführerin einer Stiftung in der Bildenden Kunst auf eine grosse Erfahrung zurückgreifen.

Foto von

Matthias Zehnder

Dr. Matthias Zehnder ist Spezialist für interaktive Medien, Internet und Medienphilosophie und referiert regelmässig über Technologietrends, Medienentwicklung und Medienpädagogik. Er sammelte Erfahrungen als Chefredaktor der bz Basel (2012 – 2015) und der Coopzeitung (2007 – 2012). Zehnder promovierte an der Universität Basel zu „Neue Medienphänomene im Internet“. Er ist Autor verschiedenster Bücher zum Thema "Medien und Digitalisierung".

Foto von

Erich Gysling

Erich Gysling führte die Tagesschau-Redaktion und war Chefredaktor von SRF. Er hat erfolgreiche SRF-Sendungen wie die „Rundschau“ mitbegründet. Profilierte sich nach seiner Pensionierung als Kenner für den Nahen und Mittleren Osten.

Foto von

Roger de Weck

Der Top-Moderator und brillante Referent Roger de Weck spricht immer frei – fundiert, unterhaltsam, bei Bedarf zweisprachig. Der Ökonom und Bestseller-Autor war Chef von SRG, «Tages-Anzeiger» und «Die Zeit».

Foto von

Sabrina Gröbli

Ihr kommunikatives und eloquentes Auftreten ist das Markenzeichen von Sabrina Gröbli. Sie findet Freude und Leichtigkeit in der Interaktion mit einem vielfältigen Publikum, egal ob bei der Moderation von Veranstaltungen und Podiumsdiskussionen oder im direkten Austausch. Sie vereint Professionalität und Menschlichkeit, ohne dabei eine gesunde Portion Humor zu vernachlässigen. Neben deutsch moderiert Sabrina Gröbli auch auf Englisch.